Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Konzerte

Musikverein erhält Kulturpreis 2013
26.03.2014

„endlich“ erhalte auch der Gesamtverein die Auszeichnung

Ein Luftsprung mit Gitarre, amüsantes Geplauder aus dem Nähkästchen, Applaus im Stehen und symphonisch-orchestrale Blasmusik vom Feinsten: Die Kulturpreisverleihung im sehr gut besuchten Bürgerhaus Nieder-Roden war locker und gehaltvoll zugleich. Den Preis dürfen sich der international renommierte Gitarrist Thomas Langer und der beneidenswert populäre Musikverein Dudenhofen teilen. Musikvereinsvorsitzender Willi Kratz versicherte in seinen Dankensworten nur zu gern: „Das ist für uns ein besonderer Preis. Er beweist, dass unser Engagement in unserer Stadt von Bedeutung ist.“

Die Laudatio auf den Musikverein war indes Ute Frank vorbehalten. Sie verlas in Vertretung von Manfred Meyer, dem angesehen Rodgauer Musikkritiker unserer Zeitung und intimen Kenner der lokalen Musikszene, dessen Text. Meyer erinnerte daran, dass einzelne Mitglieder und Bestandteile des Musikvereins den Kulturpreis schon bekommen haben: 1989 das Blechbläserensemble und 1985 Thomas Sonnen. Jetzt „endlich“ erhalte auch der Gesamtverein die Auszeichnung.

Die Laudatio für Thomas Langer hielt der Radiomoderator Volker Rebell („Volkers Kramladen“). Seine Ausführungen lebten über lange Passagen von Zitaten, die Langer in den höchsten Tönen lobten. Rebell selbst bezeichnete den Künstler als „souveränen, grenzüberschreitenden Gitarristen, der auch leicht in den USA hätte Karriere machen können. Ein Grußwort für den Hessischen Musikverband sprach auch der Bezirksvorsitzende Albert Kröger. Dazwischen moderierte Bürgermeister Jürgen Hoffmann das Programm aus Redebeiträgen und Musik der Preisträger.

Musikalischer Höhepunkt und Publikumsliebling war der gemeinsam gespielte Abschlusstitel „Sweet Home Rodgau“. Das kraftvoll-impulsive Zusammenspiel zwischen Langer und dem Musikverein-Gitarristen Perry Reuter, die durch den Bassisten Klaus Pentz und Sänger Gerd Spahn kraftvoll unterstützt wurden, riss die Zuhörer im wahrsten Wortsinn von den Stühlen. Und am Ende erlebte die Gäste, wie auch Langer mit einem großen Satz zum Schlussakkord von der Bühne abhob.

Zurück

© 2018 MUSIKVEREIN 1910 e.V. DUDENHOFEN
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie im Bereich Datenschutz.
Verstanden